Mindestlohn und Minijob

A.Dilly

Mindestlohn und Minijob Grenze

Der gesetzliche Mindestlohn und Minijob Grenze wird zum 1. Oktober 2022 erhöht.

Der gesetzliche Mindestlohn wurde in Deutschland im Jahr 2015 mit einem Stundensatz von 8,50 Euro eingeführt. Bereits zwei Jahre später wurde die Verdienstuntergrenze auf 8,84 Euro angehoben. Danach gab es jährlich weitere Erhöhungen.

Bereits 2021 wurde der Mindestlohn nicht nur zum Jahreswechsel angehoben sondern ein zweites Mal in der Jahresmitte auf aktuell 9,60 € pro Stunde.

In 2022 folgen jetzt sogar drei weitere Steigerungen: Am 1. Januar stieg der Mindestlohn in Deutschland auf aktuell 9,82 € und zum 01.07.2022 ist eine weitere Erhöhung auf 10,45 € geplant.

Diese schrittweise Erhöhungen hatten Auswirkungen auf die maximalen Arbeitszeiten für Minijobber. Die jetzt mit der Erhöhung des Mindestlohns angepasst werden.

Wann steigt der Mindestlohn auf 12 Euro?

Am 1. Oktober folgt nun direkt die nächste Erhöhung um 14,8 % auf 12 € brutto pro Stunde.

 

Minijob-Grenze steigt auf 520 Euro

Minijobberinnen und Minijobber werden künftig 520 Euro statt 450 Euro durchschnittlich monatlich verdienen dürfen. Ab dem 1. Oktober 2022 wird sich die Minijob-Grenze an einer Wochenarbeitszeit von 10 Stunden zu Mindestlohnbedingungen orientieren. 

Mindestlohn
Minijob und Mindestlohn

Weitere Informationen und Links

In Lexware werden diese Änderungen frühzeitig eingespielt und Sie erhalten dafür eine Aktualisierung! 

Lesen Sie hier auch weiter:

https://www.lexoffice.de/lohn/wissen/mindestlohn/

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2022/kw17-de-mindestlohn-891072

https://blog.minijob-zentrale.de/minijob-steigt-auf-520-euro/

Weitere Infos?

Unser Blog informiert Sie über wichtige Themen. Sie können Sich auch zu unserem Newsletter anmelden um regelmäßig informiert zu werden.

lexoffice Buchhaltung und Rechnungen in der Cloud

lexoffice Lohnabrechnung in der Cloud

Lexware Schulungen

Alexander Dilly / Erfolgsbüro
Telefon: 0221 / 941 882
Mail: lexware@erfolgsbuero.de
Zülpicher Str. 305
50937 Köln

logo Lexware Gold Partner

Lexware eRechnung

Lexware eRechnung Unternehmen werden ab dem 1. Januar 2025 verpflichtet, im B2B-Bereich elektronische Rechnungen auszustellen. Die gesetzliche Grundlage dafür ist mit dem Wachstumschancengesetz geschaffen. Bis

Weiterlesen »

Lexware eRechnung – ZUGFeRD Rechnung

Lexware eRechnung – ZUGFeRD Lexware eRechnung – ZUGFeRD Rechnung ist ein elektronisches Rechnungsdatenformat für den Austausch von Rechnungen bei B2B Kunden. Als hybrides Datenformat integriert

Weiterlesen »

Lexware eRechnung – XRechnung

Lexware eRechnung – XRechnung Dein Unternehmen erbringt Dienstleistungen für öffentliche Auftraggeber? Sende jetzt Lexware eRechnung – XRechnung einfach, komfortabel und elektronisch an diese Auftraggeber über die

Weiterlesen »

Wachstumschancengesetz und Lexware

Wachstumschancengesetz am 22. März 2024 beschlossen Hier beschreibe ich die wichtigsten Änderungen und Entwicklungen zum Wachstumschancengesetz und Lexware.Einiges ist wie geplant gekommen, anders ist im

Weiterlesen »